menu icon

Deine Weiterbildung zum/r 

Regieassistentin|Regieassistent|

Mit den Film Professionals kannst du 

in 10 Monaten Regieassistent:in werden.

 

hero image

Du liebst Filme und gute Geschichten sind für dich nicht nur bloße Unterhaltung, sondern pure Magie? Deshalb möchtest du gerne Regieassistent:in werden?

 

Jetzt bist du auf der Suche nach einer Ausbildung/Umschulung zum/r Regieassinstent:in? Wie wäre es stattdessen mit einer maximal 10-monatigen Weiterbildung? 

 

Egal ob Drehplanerstellung, Erstellung von Drehbuch-Auszügen, Koordination aller szenischen Aufgaben und Abläufe uvm., in vier Monaten intensiver Theorie und sechs Monaten Praxis lernst du die wichtigsten Inhalte und Fähigkeiten für den Einstiegsjob zum/r Regieassistent:in.

Effektiv

In max. 10 Monaten bist du bereit für den Einstiegsjob und erhältst dein Institutszertifikat

Praktikum

Wir vermitteln dir Praktikumsplätze bei unseren Kooperationspartnern

Bildungs-Gutschein

Jobcenter und Arbeitsagentur können die Kosten übernehmen

Was macht ein/e 
Regieassistent:in?

 

Als Regieassistent:in spielst du eine tragende Rolle bei der Vorbereitung und am Set: 

Bei der Vorbereitung überprüfst du das Drehbuch auf die organisatorische Umsetzbarkeit, besprichst dich mit der Regie und der Produktion über künstlerische Ideen und erstellst chronologische Abläufe der Spieltage. Außerdem erstellst du Regie-Auszüge und Drehpläne in Absprache mit der ersten Aufnahmeleitung und kommunizierst die daraus entstehenden Aufgaben und Informationen an die jeweils zuständigen Abteilungen

 

Am Set organisierst und koordinierst du Aufgaben und kreative Abläufe im Sinne der Produktion und sorgst dafür, dass die Ideen der Regie bestmöglich umgesetzt werden könne. Du bist der/die wichtigste Ansprechpartner:in für die Set-Aufnahmeleiter:innen und alle am Set anwesenden Gewerke.

Start Termine 
Regieassistent:in

 

Bereit für deine neue Hauptrolle als Regieassistent:in? Dann melde dich jetzt an! Hier findest du alle Termine, an denen du vor Ort oder remote teilnehmen kannst.

Derzeit sind keine Kurse verfügbar.

FAQ
Regieassistent:in
 

Was macht ein/e Regieassistent:in ? Wie wird man Regieassistent:in? Auf der Suche nach einem Job als Regieassistent:in finden sich oft erstmal nur ganz viele Fragezeichen. Deshalb geben wir dir in unsere FAQs die wichtigsten Antworten zu den meistgestellten Fragen.

 

Wie wird man Regieassistent:in bei den Film Professionals? 

•   Du bekommst eine theoretische Einführung in die wichtigsten Bereiche des Jobs.
•   Im Praktikum machst du wertvolle Erfahrungen und knüpfst neue Kontakte.
•   In max. 10 Monaten erhältst du das Institutszertifikat und bist für den neuen Job bestens vorbereitet.
•   Unsere Partnerstudios und Produktionsunternehmen stellen Dozent:innen und Praktikumsstellen.

 

Wie lange dauert die Weiterbildung zur Regieassistent:in?

•   Bei uns in der Regel 10 Monate: 4 Monate Theorie, 6 Monate Praktikum.
•   Mit Vorerfahrung ist der Jobeinstieg bereits nach 4 Monaten ohne Praktikum möglich.

 

Was sind die Voraussetzungen für den Einstieg als Regieassistent:in?

•   Du bist organisatorisch stark.

•   Du liebst kreative Prozesse und Entwicklungen.

•   Du erkennst Prioritäten und kannst komplexe Vorgänge lenken.

•   Du trägst gerne Verantwortung und bist entscheidungsstark.

•   Du verfügst über Vorstellungskraft und kannst gut visualisieren.

•   Du besitzt Durchsetzungsvermögen.

 

Welche Aufstiegsmöglichkeiten hat ein/e Regieassistent:in? 

•   Regisseur:in

•   Drehbuchautor:in
•   Produktionsleiter:in

Dein Weg zum/r Regieassistent:in

Judith aus unserem Team ruft dich zurück oder berät dich online. Du entscheidest wie.

*Pflichtangaben